ISPA 2018/2019 : Vierter Spieltag 05.01.2019
Bericht der 3. Mannschaft

Heute ging es krankheitsbedingt ohne Josef und Günni nach Oberhausen.

Wir sind in die erste Runde – hochmotiviert – gestartet und wurden schnell auf den Boden der Tatsachen, mit einem Abstand von 1521 Spielpunkten, heruntergeholt, da half auch das vierstellige Ergebnis von Brigitte.
Es kann ja nur besser werden.
Zweite Runde:
Gleich zwei, nämlich Hansi und Klaus kamen mit über 1000 Spielpunkten – geht doch – dachten wir. Es reichte wieder nicht für mehr als 2 Wertungspunkte, aber nur noch 590 Spielpunkte Abstand zum Platz zwei.
Auch in der dritten Runde war der Wurm drin. Wir hatte mit Joker Oberhausen auch noch unsere zweite Mannschaft als Gegner.
Jetzt gebe wir alles. Schon wieder reicht es nicht, aber es fehlen nur noch 536 Punkte auf Platz zwei.
Jezt auf in die 4. Runde am heutigen Tag. Vieleicht können wir das Ruder noch herumreißen und wenigstens 4 Punkte zur Ehrenrettung holen, das wäre ein kleines Trostpflaster. Weil aber keiner von uns ein vierstelliges Ergebnis mitbrachte, war das auch nur ein Traum.

Alles in allem kann man sagen, Abhaken und mit neuem Mut auf zum letzte Spieltag
Brigitte Uhling