► Heister-Schneider, Andrea  (Mannschaftskapitänin)

► Giesa, Dietmar

► Klink, Peter

► Kuhlmann, Klemens

► Kuhlmann, Meinolf

► Pieper, Bernd

► Wehde, Tobias

 Wensiersky von, Heinz-Georg

► Wilken, Stefan

 

Spielbericht 2. BL 4. Spieltag

Ergebnis 24 :0

Mannschaft KiepenKerl II

Wir fuhren am Samstag mit sieben KiepenKerlen nach Oberhausen, da Dietmar aus privaten Gründen kurzfristig verhindert war. Wir hatten die sichere Gewissheit im Gepäck, dass uns ein abermaliges 16 : 8 nicht weiterbringen würde, wenn wir die Chance auf einen Aufstieg in die 1. BL wahren wollten.

So gingen wir zur ersten Liste konzentriert ans Werk – zumal wir unseren direkten Kontrahenten mit Haan-Gruiten am Tisch hatten. Peter hatte dieses Mal direkt einen guten Start mit einer Punktzahl von 1130 und Heinz-Georg erspielte satte 1320 Punkte. Alle anderen brachten ein mehr oder weniger solides Ergebnis mit und so reichten und am Ende 5.455 Punkte für ein 6 : 0. Dies waren gerade einmal 38 Punkte mehr als Haan-Gruiten. Lediglich BePie war ein wenig enttäuscht und drückte zu Beginn der 2. Serie erst einmal die Bank (dazu später mehr).

In der zweiten Serie spielten wir dann gegen die in dieser Saison alles überragenden Kölner. Peter steigerte sich auf 1456 Punkte – auch ohne Joker (s. Spielbericht zum 3. Spieltag) und Andrea (1.200), Meinolf (1064) und Stefan (1060) sorgten für die Grundlage für ein weiteres gutes Ergebnis. Lediglich der mittlerweile eingewechselte BePie musste wieder einen Flop hinnehmen (aber dazu …. ihr wisst schon). Das Ergebnis waren wiederum sechs Wertungspunkte. Dieses Mal hatten wir schon über 1000 Punkte Vorsprung vor dem 4er.

In der dritten Liste schließlich reichte es dem BePie. Er erspielte sagenhafte 1924 Punkte mit 16 : 0 Spielen. Auch Stefan stand ihm mit 14 : 0 Spielen nur um Weniges nach und brachte 1.464 Punkte heim. In dieser Liste spielten wir u.a. gegen KiepenKerl III und so kam es, dass an einem Tisch die Plätze vertauscht wurden. Nach fast einer halben Liste haben die betroffenen Spieler dieses bemerkt und für beide KiepenKerle bedeutete dies „reset Taste gedrückt und Neustart“. Glücklicherweise hatten die anderen Tische so viele Punkte erspielt, dass eine 600er Liste verkraftet werden konnte und wir auch diese Liste mit 6440 Punkten und 6 Wertungspunkten für uns entscheiden konnten.

Jetzt begannen die ersten von uns sich vorzustellen, wenn auch die vierte Serie ….. Auch Haan-Gruiten wurde bereits leicht nervös, hatten sie zu diesem Zeitpunkt doch erst 10 Punkte erspielt. Wir waren also punktgleich und hatten bereits ca. 1900 Punkte aufgeholt. Was nun folgte, war unbeschreiblich: Der BePie erspielte wieder mit 1651 Punkte (dieses Mal mit 14 : 0 Spielen) eine sensationelle Liste. Zwei weitere Listen kamen mit über 1300 Punkten, eine über mit 1200, eine weitere 1100, die schlechteste Liste mit 737 Punkten ins Ziel. Wir hatten mit 7383 Punkten über 2200 Punkte Vorsprung und erzielten mit diesem Ergebnis natürlich wieder 6 Wertungspunkte.

Wir haben also sensationelle 24 Wertungspunkte erspielt und sind nun punktgleich hinter dem zweiten auf dem dritten Tabellenplatz und Haan-Gruiten hat nur noch 373 Punkte Vorsprung. Da am letzten Spieltag gesetzt wird, werden die Punkte auf jeden Fall mindestens zwei Listen im direkten Vergleich vergeben.

Nun dürfen wir anfangen zu träumen…

Auf jeden Fall hat es riesig Spaß gemacht und der 5. Spieltag wird spannend.

Andrea (MK)