Bericht der III. Mannschaft

Wir starteten in 2019 als gastgebende Mannschaft mit den zwei Mannschaften von Null Hand Greven und der Mannschaft Kreuz Bube Dülmen .

Die erste Serie war sehr durchwachsen, keiner schaffte die magische Grenze von 1000 Punkten, die Karten wollten einfach nicht. Es kamen mal gerade 2712 Spielpunkte zusammen. Und dennoch 1 Punkt gerettet.

In der Pause gab es leckere Brötchen. So gestärkt ging es in die zweite Runde.

Außer Tobi brachte niemand mehr als 1000 Punkte mit. Die Grevener hatte sich wohl richtig warm gespielt, so dass für uns wieder nur 1 Spielpunkt übrig blieb. Endergebnis: 2:4 mit insgesammt 6078 Punkten.

Aber wie heißt es so schön : Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und wir werden hoch motivert zum nächsten Liegaspieltag antreten.

Brigitte

 

Spielbericht der 1. Mannschaft von Klaus (MK)

Der Start in neue Saison in der Regionalliga sollte uns besser gelingen als das letzte Jahr! Kurzum kann ich nur sagen, das es gelungen ist. In der ersten Serie war zur Halbzeit klar, es geht um 3:0 Punkte. Am Ende der ersten Serie hatten wir 3:0 Punkte.

Klasse Leistung! Peter 11/1, Klemens 11/2 Manuel 11/2 Klaus 13/1. Das waren dann 4620 Punkte.

Deine zweite Serie lief schon schwierig an. Zur Halbzeit hieß es: bitte keine Platten mehr verwalten.
Es ging um einen Punkt oder zwei.  Am Ende hatten wir einen Punkt. Das waren jetzt schon mal vier Punkte

Frohes Mutes ging es in die dritte Serie. Kurzum Es lief bei drei Spielern nichst.  Peter über 1000 Punkte, das reichte aber nicht. Null Punkte.

Ich finde trotzdem, daß es ein gelungener Start in die neue Saison war : 4/5 Punkte.

Anmerken möchte ich noch, daß wir Manuel aus der zweiten Mannschaft dabei hatten. Für ihn freut es mich besonders, daß er gute Ergebnisse nach Hause gebracht hat!
Danke Manuel dafür!

Euer Kapitän Klaus

 

Nachfolgend der Spielbericht vom 1. Spieltag Oberliga Westfalen von BePi (MK)!

Da mir Dietmar, Manuel und Karl-Heinz J. aus den unterschiedlichsten Gründen am 1. Spieltag
nicht zur Verfügung standen, fuhr ich mit Wölfi, Jürgen Friemel und Andreas Heddergott,
der dankenswerterweise in meine Mannschaft eingesprungen war, nach Lippstadt!

Da Wölfi und Andreas noch nie in der Oberliga gespielt hatten und daher nicht wußten, wie
dort gespielt wird, gab ich die Losung aus, daß jeder so spielen solle wie er es für richtig hält,
was sich dann tatsächlich auch auszahlte !

In Serie 1 erspielten wir mit 3.571 Spielpunkten ein 2:1 und in Serie 2 mit 4.157 Spielpunkten
sogar ein 3:0, so daß wir am Ende des 1. Spieltages den 3. Tabellenplatz belegen!

So kann es gerne weitergehen!