Spielbericht I. Mannschaft

Am Samstag ging es zum dritten Spieltag in Richtung Hannover nach Heuenß-Kobbensen. Wir starteten in der Aufstellung : Andreas, Christian, Klaus und Udo.
In der ersten Serie lief es an drei Tischen durchschnittlich.  Am Ende konnten wir froh sein, dass wir einen Punkt geholt haben (1/2 bei 3078 Punkten).
Vom Mittagessen gestärkt ging es in die zweite Serie. Zur Halbzeit der Serie ging es nur noch um maximal einen Punkt.  Am Ende reichte es aber leider nicht für diesen einen Punkt (0/3 bei 3059 Punkten).
Jetzt hieß es Moral zu beweisen, um in der dritten Serie zu Punkten.
 Zur Halbzeit standen wir bei drei Punkten und mussten dennoch bis zum letzten Spiel zittern.Am Ende haben wir drei Punkte gemacht, da wir uns mit 13 Punkten Vorsprung ins Ziel gerettet haben (3/0 bei 4399 Punkten).
Als Kapitän möchte ich nur nochmal betonen, dass wir wirklich Moral bewiesen haben.

 

Bericht II. Mannschaft

Mit Glück und Können!!!

Als Tabellenführer der Oberliga Westfalen fuhren wir (BePi, Wölfi, Manuel und Dietmar) am 3. Spieltag nach Nordhorn, wo wir auf die Plätze 6, 11 und 13 der Tabelle trafen!

Wie immer gab es von mir keinerlei Vorgaben wie jeder Einzelne zu spielen habe und so gingen wir optimistisch und gut gelaunt aber keineswegs überheblich diesen Spieltag an!

Und siehe da: Auch heute war der Kartengott uns wohl gesonnen, denn in Serie 1 fehlten uns am Ende lediglich 94 Punkte zu einem erneuten 3:0, was allerdings echt bemerkenswert ist, denn Dietmar und ich hatten in dieser Serie zusammen nur 1.153 Spielpunkte eingefahren!

Doch da Manuel mit 1.399 Spielpunkten an seinem Tisch allein fast 800 Spielpunkte Vorsprung auf Platz 2 hatte, Wölfi mit 1.144 Spielpunkten guter Zweiter an seinem
Tisch wurde sowie insgesamt eine für uns günstige Verteilung der Spielpunkte vorlag, reichten am Ende insgesamt 3.696 Spielpunkte zu diesem “glücklichen 2:1”!

Nachdem wir uns dann mit lecker Brötchen gestärkt hatten ging es dann in Serie 2, wo zwar auch nicht Alles rund lief, doch Listen von Manuel (745), Dietmar (924), ich (1.053) und klasse 1.525 von Wölfi brachten uns ein ungefährdetes 3:0 (4.247)!

Mit dem Abstieg werden wir wohl mit nun 16:2 Wertungspunkten nichts mehr zu tun haben! Ob es letztendlich sogar für den Aufstieg reicht, werden die beiden letzten Spieltage zeigen – wir haben auf jeden Fall keinerlei Druck und freuen uns auf den Rest der Saison!

Es macht riesigen Spaß diese Mannschaft zu führen, denn man klatscht sich untereinander ab, jeder ist für jeden da und es gibt keinerlei Mißtöne – klasse!

der BeP