Online Ü-Abend bei Euroskat: Regelungen für 2022

christian

22. Oktober 2021

Auf unserer Mitgliederversammlung im August hatten wir ja besprochen, dass sich Christian darum kümmert, mit Euroskat die Vorgehensweise in 2022 zu besprechen. Dies ist mittlerweile geschehen. Wir können auch 2022 Sonntag Abend bei Euroskat spielen. Die Teilnahmegebühr (Tischgeld) wird bei  einem EURO pro Abend liegen. Der Club erstattet am Jahresende jedem Spieler aus dem Topf der Verlustspielgelder für jede gespielte Liste 0,30 EURO. Damit kostet die Teilnehme den Spieler dann keine 50 Cent mehr. Besser geht es eigentlich nicht. Wie ebenfalls auf der MV besprochen, werden die Einnahmen aus den Verlustspielgeldern prinzipiell so verteilt.

  • 30% an den Club
  • 30 Cent an jeden Spieler pro  gespielte Liste
  • Restbetrag in den Preisgeldtopf 

Als Beispiel: Wenn an einem Tisch in einer Liste 5 Spiele verloren werden, dann 

  • 1,50 Euro an den Club
  • 90 Cent an die Spieler
  • 2,60 Euro in den Preisgeldtopf

Der Preisgeldtopf wird am Jahresende ausgeschüttet. Wie viele Preise es gibt, hängt von der Summe ab, die drin ist. Mindestens die Hälfte aller Spieler wird aber berücksichtigt.

Related Posts

Feines Fest

Feines Fest

Das Sommerfest 2022 wird vielen KiepenKerlen in...