Am 06. September hat der Vorstand der KiepenKerle sich zusammengesetzt. Schwerpunkte der Sitzung war der Umgang mit Übungsabenden in Corona Zeiten, die Perspektiven beim Online-Skat, aktuelle Entwicklungen bei DSkV und ISPA sowie vereinsinterne Aktivitäten.

Hygienemaßnahmen rund um Corona:

  • Ausschließlich Spieler ohne Erkältungs-Symptome
  • Tischabstand 1,5 Meter, Nutzung des Zwischenraums im Mauritius (TV Bereich) bei räumlichen Engpässen. Das bedeutet konkret, das wir max. 8 Tische in den beiden Räumen besetzen werden. 
  • Desinfektionsmittel an den Tischen
  • Kiebitzen verboten
  • Reinigung der Tische und Lüften in der Pause
  • Listenannahme und Ergebniseingabe an getrennten Tischen
  • Mundschutz außerhalb des Spiel- und Raucherbereichs
  • Nach Möglichkeit sollte auf den Besuch des Thekenbereichs verzichtet werden, gegessen werden kann im Spielsaal  

 

Vereinsmeisterschaft / Pokal

Wir haben uns dafür entschieden, beide Wettbewerbe durchzuführen, sofern es bis Jahresende keine gravierenden Störungen gibt. Wir glauben, dass fast 4 Monate Spielzeit ohne Vereins- und Pokalwertung nicht sein sollten, zumal wir ja bereits 11 Spieltag absolviert haben. Auch für das 2020 sollen Plaketten eingeschlagen werden. Wir können auch die üblichen Preisgelder iHv ca. 1200 Euro zahlen, weil wir durch den Online-Skat zusätzliche Einnahmen generieren konnten. Es gibt also keine Kürzung. Angepasst werden natürlich die Quoten. Wir können noch 15 Spieltage absolvieren, was dann bedeutet, dass 51 Listen im Jahr gespielt wurden. Man benötigt also 21 Listen, um gewertet zu werden. Sollte ein Spieler am Ü-Abend erscheinen und keinen Platz mehr finden, würden ihm die Listen mit seiner Durchschnittspunktzahlen  angerechnet. Beim Pokalwettbewerb werden die besten vier Listen gewertet. Die Setzphase wird entsprechend der Spielpause verkürzt und beginnt am 1. November.

Online-Skat

Der Online-Skat hat sich bei den KK gut entwickelt. Wir werden das Angebot in einer neuen Turnierform etablieren. Diese beginnt am 13.09.

  • Sonntag 19:00 zwei Serien zu 36 Spielen
  • Integrierter, freiwilliger Preisskat
  • Verlustspielgeld 1 Euro
  • Organisation und Abwicklung über Euroskat

    Wie hoch das Preisgeld für die kommende Veranstaltung bis Jahresende sein, wird kann man aktuell noch nicht sagen. Der Online-Skat soll immer noch primär Verluste ausgleichen, die wir aufgrund von Corona an den Ü-Abenden haben. Darum wollen wir zunächst die Beteiligungen an den Ü-Abenden und den Online-Abenden abwarten.  

DSKV und ISPA

In der ISPA läuft im Moment die Saisonvorbereitung für beide Ligen. Am 20.09 wird die Mitgliederversammlung der Gruppe West entsprechende Entscheidungen treffen. Davon abhängig werden wir anschließend unsere Clubmitglieder informieren.

Vereinsinterne Aktivitäten

Wie bereits geschrieben werden wir kein Sommerfest durchführen, die Planungsunsicherheiten sind zu groß. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir auch unser Nikolaus-Tandem-Turnier nicht durchführen können, weil wir die räumlichen Kapazitäten nicht haben.

 

Bei allen Entscheidungen und Planungen gilt das Prinzip: Kann auch noch anders kommen, wenn sich die Lage ändert. Wir halten euch auf dem laufenden.