DSkV-Einteilungsturnier: Platz 18 und 19 für die KiepenKerle

Christian_2018

Juni 27, 2021

Am 26. Juni hat Euroskat das Einteilungsturnier für die neue Online-Bundesliga des DSkV mit 81 Mannschaften durchgeführt. In zwei Serie zu 36 Spielen spielten die vier Mannschaftsmitglieder jeder Mannschaft gegen Spieler anderer Mannschaften. Anders als im normalen Ligabetrieb spielte man aber nicht mannschaftsweise gegeneinander. Für die besten neun Mannschaften heißt es ab jetzt: 1. Bundesliga, für die Plätze 10-36 heißt es 2. Bundesliga, die anderen 36 Mannschaften spielen in der 3. Liga.

Bewährungsprobe bestanden

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann man wohl noch nicht sagen, welche Zukunft das neue Angebot haben wird. Die Idee ist relativ einfach. Jede Saison besteht aus 4 Spieltagen, die an vier Wochentagen (Mo.-Do.) durchgeführt werden. Jede Saison dauert ein Quartal. Jede Liga besteht aus neun Mannschaften, die verschiedenen Klassen werden in Staffeln aufgeteilt. Zum Start gibt es also eine 1. Bundesliga mit neun Mannschaften, drei Staffeln der 2. Bundesliga mit je 9 Mannschaften und vier Staffeln der 3. Liga. Die Mannschaftsstartgelder werden wieder ausgeschüttet – in Form von Preisgeldern – , das Verlustspielgeld dient zur Finanzierung.

Schaut man sich die Namen der Mannschaften und Spieler an, entdeckt man viel Neues. Da es sich um einen nationalen Wettbewerb handelt, löst man sich von der sonst typisch geographischen Zuordnung, was einen gewissen Reiz hat. Aus der VG 44 nahmen mit Coesfeld, Greven und Münster drei Vereine mit vier Mannschaften teil. Das hört sich zwar nicht viel an, ist aber doch über dem Schnitt. Berücksichtigt man, dass Stennweiler aus dem Saarland mit fünf Mannschaften angetreten ist, Dieburg aus Hessen mit drei Mannschaften und etliche Vereine mit zwei Mannschaften am Start waren, sieht man: Bei der Beteiligung ist noch Luft nach oben.

Bei der Premiere gab es zwar einige technische Störungen, aber ansonsten war der Euroskat-Service gewohnt gut. In Verbindung mit der SKat-Guru-App sind die Ergebnisse noch besser einsehbar, das Service-Paket stimmt schon mal.

3. Online-Angebot der KiepenKerle

Neben den mittlerweile fest etablierten Ü-Abenden bei Euroskat am Sonntag und der VRL-Online-Wertung mit den Vereinen in der VG 44 haben wir mit der Teilnahme an der DSkV Online Bundesliga jetzt innerhalb von 15 Monaten das 3. Online-Angebot im Club geschaffen. Dazu kommen jetzt wieder die normalen DSkV und ISPA Veranstaltungen hinzu. Das macht für die Verantwortlichen – insbesondere für Christian – jede Menge zusätzlicher Arbeit. Zur Entlastung wird Bernd Schnell den Bereich Online-Bundesliga DSkV betreuen. Clubmitglieder, die sich an den Online-Angeboten beteiligen wollen, müssen sich kümmern. Die entsprechenden Melde- und Kontakformulare sind ebenso im Netz einsehbar wie Infos zu den Wettbewerben. Natürlich beantworten wir auch gerne Fragen. Aber wir können nicht jedem einzelnen Clubmitglied hinterherlaufen. 

Plätze 18 und 19 für die KiepenKerle

Wir sind am Samstag mit zwei Mannschaften angetreten und haben beide Mannschaften für die II. Bundesliga qualifiziert. Das ist sicherlich kein schlechtes Ergebnis, wahrscheinlich ist es recht gut. Nach Serie I lagen wir noch auf den Plätzen vier und elf. Von daher ist die Freude nicht ungetrübt. Und eine Einschätzung fällt auch schwer, weil man die anderen Spieler nicht einschätzen kann.

Auf jeden Fall hatten wir Rolf (2803) den Platz fünf in der EInzelwertung und mit Christian (2497) den Platz 16. Solche Ergebnisse sind natürlich – ganz unabhängig von der Qualität an den Tischen – sehr stark.

Am Ende fehlte nicht viel, aber immerhin etwas. Angesichts unserer eigenen Organisationsform im Club ist es aber bestimmt kein Nachteil, in der II. Liga zu starten. Schauen wir mal, ob wir beide Mannschaften in dieser Klasse halten können.

Hier geht es zu den Ergebnissen

Weitere Vorgehensweise

14 Spieler haben sich für die DSkV Online Liga gemeldet. Einige von diesen Spielern haben aber noch kein Rückmeldung gegeben, an welchen Spieltagen sie spielen können. Das sind namentlich Klaus Woite, Vadder Jans und Ulli Rawert. Diese sollten, so sie spielen wollen, eine entsprechende Rückmeldung geben.

Die Spieler (von den verbleibenden 11), die am 26.06. nicht gespielt haben, spielen auf jeden Fall am 1. Ligaspieltag. Wir warten noch die drei fehlenden Rückmeldungen ab, danach verteilen wir per Los alle Anmeldungen auf beide Mannschaften nach dem Prinzip: Mannschaft egal, jeder Spieler nach Möglichkeit die gleichen Spielanteile. Das machen wir in einem Rutsch für alle vier Spieltag, so dass jeder weiss, ob und wann er spielt.

Related Posts

ISPA Spieltermine stehen

ISPA Spieltermine stehen

Spieltage 1. BULI : 16.10 / 28.11 (so.)/ 18.12. / 08.01.22 / 05.02.22 im Ardey Hotel Witten

Spieltage 2. BULI : 16.10 / 27.11 (!!!!) / 18.12. / 08.01.22 / 05.02.22 bei Herbert in Oberhausen Pokal; 20.02.22 im Ardey Hotel Witten,. Beginn jeweils 09.30. 

ISPA Spieltermine stehen

Spieltage 1. BULI : 16.10 / 28.11 (so.)/ 18.12. / 08.01.22 / 05.02.22 im Ardey Hotel Witten

Spieltage 2. BULI : 16.10 / 27.11 (!!!!) / 18.12. / 08.01.22 / 05.02.22 bei Herbert in Oberhausen Pokal; 20.02.22 im Ardey Hotel Witten,. Beginn jeweils 09.30. 

Post von der ISPA

Einen dicken Umschlag haben alle ISPA-Mitglieder vom Verband bekommen. Im Umschlag drin ist die...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.